An die Sonne.

Zunächst einmal herzlichen Dank für das umfangreiche Feedback zum letzten Post!
Und weil dieser Blog ja mittlerweile mehr als nur „mein“ Tagebuch geworden ist, möchte ich mich und den Blog hiermit in aller Form in den (Kurz-)Urlaub verabschieden. Es geht in die Sonne. Eine Woche.
Manchmal machen wir das auch mit unseren Patienten.

Sonne

Zur Erklärung: wenn es eine Lücke in der Dokumentation gibt müssen wir das dokumentieren. Dann steht da „CT“ oder „OP“ oder eben „Sonne“. So wie wir überhaupt alles dokumentieren müssen, jeden kleinen Schiss. Da bleibt für das wichtige immer weniger – jaja, die Diskussion ist bekannt.
Ich jedenfalls finde es großartig, wenn die Pflegekräfte in dem ganzen Stress zu so etwas noch Zeit finden und sich die Zeit nehmen. Die Patienten werden immer kränker, immer pflegeaufwändiger und nächstes Jahr sollen noch mehr Stellen gekürzt werden. Aber das ist wieder das Jaja-Thema.
Die Patienten profitieren unglaublich von einem kurzen Ausflug in die Sonne. Und das geht auch mit einem Beatmungsgerät, kein Problem. Man braucht eben nur die Zeit dazu.
Und jetzt nochmal tiiiiiief Luft holen,

Der Narkosearzt

Advertisements

4 Gedanken zu “An die Sonne.

  1. Dann wünschen ich Ihnen einen schönen und sicherlich wohlverdienten Uralub!!!!!
    – By the way: Sagen Sie, wie oft kommt es eigentlich vor, dass sich jemand bei Ihnen bedankt?
    (Und damit meine ich nicht die post-operativen / halbe-unter-Drogen-stehenden „DankedankedankewollenSiemichheiraten?“ 😉 )
    -> Bekommen Anästhesiten eigentlich tatsächlich so viele „Anträge“, oder ist das nur ein Klischee?
    LG, Jeb

    1. Ist zwar auch Absach, aber zum Thema GA und Anästhesisten: Dr. Baileys Ehemann, war Narkosedoc bevor er sich zum Chirurgen ausbilden lässt. Er hat sogar in einer Folge drei Patienten auf einmal das Leben gerettet, war irgendwas erbliches in Bezug auf die Reaktion zum Narkosemittel.
      P.S.: Frage mich bitte nicht, wieso ich als Mann so was schaue.

  2. Halle! hab grad deinen blog entdeckt 😀 auch wenn dieser Eintrag schon etwas älter ist, muss ich meinen senf zum thema Anästhesisten in GA zu geben.

    In irgendeiner folge, wurd der Anästhesist mal ausm OP geworfen, weil dieser besoffen war 😀
    viel mir nur grad spontan ein 😉 …soll jetzt nichts gegen alle anderen Anästhesisten sein.

    LG 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s