Wüstes Blockbild beim Autohändler

Neulich rolle ich durch die Stadt und mein Blick fällt zur Seite auf folgende liebevoll interessant gestaltete Schaufensterscheibe:
Wüste EKG-Rhythmusstörung beim Autohändler
Ich meine, mal ehrlich. Wer denkt sich so etwas aus?
Was ist daran so schwer, ein vernünftiges EKG zu zeichnen. Einmal Herrn Goggel fragen und fertig. Oder soll die zackig gezeichnetete Rhythmusstörung das tachykarde Präexzitationssyndrom des spätpubertierenden Midlifecrisenden symbolisieren, der sich mit der neuen Schleuder einen ganz anderen Schmiss beim anderen Geschlecht erhofft?
Rechtsschenkelblock? Linksschenkelblock? S1Q3? Alter Infarkt?
Ich jedenfalls wurde daraus nicht schlau.
Interpretationshilfen Eurerseits bitte unten.

Advertisements